News

  • 05/2012

    “Blood in the Mobile” erhält Herbert Quandt Medien-Preis

    Nach dem ‘Cinema for Peace Award’ freut sich “Blood in the Mobile” über eine weitere Auszeichnung: Den ‘Herbert Quandt Medien-Preis’ [...]

    Nach dem ‘Cinema for Peace Award’ freut sich “Blood in the Mobile” über eine weitere Auszeichnung: Den ‘Herbert Quandt Medien-Preis’ für außergewöhnliche Leistungen im Wirtschaftsjournalismus. Der mit 10.000€ dotierte Preis wird dem Regisseur Frank Poulsen von der Johanna Quandt Stiftung am 22. Juni in Bad Homburg verliehen. Wir gratulieren herzlich.

    Johanna Quandt Stiftung


  • 05/2012

    Metropolis-Beitrag “Stéphane Hessel” nominiert bei “LiteraVision 2012″

    Wir freuen uns sehr, dass unser Metropolis-Beitrag “Stéphane Hessel – Tanz mit dem Jahrhundert” von Gabriele Denecke für die Endrunde [...]

    Wir freuen uns sehr, dass unser Metropolis-Beitrag “Stéphane Hessel – Tanz mit dem Jahrhundert” von Gabriele Denecke für die Endrunde des Fernsehwettbewerbs ‘LiteraVision 2012′ nominiert worden ist. Die Jurysitzung und anschließende Preisverleihung finden am Freitag und Samstag, den 11. und 12. Mai 2012 im Literaturhaus München statt. Die hierfür nominierten Beiträge werden dabei von der Jury öffentlich diskutiert.

    LiteraVision 2012


  • 05/2012

    Christian Beetz sprach auf der DOKVILLE 2012

    Beim diesjährigen Branchentreff des Dokumentarfilms DOKVILLE 2012 in Ludwigsburg sprach Christian Beetz zu den Chancen und Potentialen cross-medialer Projekte für [...]

    Beim diesjährigen Branchentreff des Dokumentarfilms DOKVILLE 2012 in Ludwigsburg sprach Christian Beetz zu den Chancen und Potentialen cross-medialer Projekte für den Dokumentarfilm anhand unseres preisgekrönten interaktiven Webformats “Lebt wohl, Genossen! Interaktiv”.

    DOKVILLE 2012


  • 05/2012

    FOCAL Int. Award für “Lebt wohl, Genossen! Interactive”

    Eine Würdigung für aufwendige Archivrecherche: Für “Lebt wohl, Genossen!” haben wir in 40 Archiven in Ost-Europa recherchiert und 430 Stunden [...]

    Eine Würdigung für aufwendige Archivrecherche: Für “Lebt wohl, Genossen!” haben wir in 40 Archiven in Ost-Europa recherchiert und 430 Stunden Material vorausgewählt. Eine Arbeit, die nun honoriert wurde: “Lebt wohl, Genossen! Interactive” wurde in London mit dem FOCAL International Award in der Kategorie ‘Best Use of Footage on Non-Television Platforms’ ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch an alle Mitstreiter und Rechercheure!

    FOCAL International Awards


  • 04/2012

    “Empire Me” gewinnt den Special Jury Award beim Worldfest Houston

    Aus Houston ereilt uns die freudige Nachricht, dass unsere Kinoproduktion “Empire Me” beim diesjährigen Worldfest Houston mit dem Special Jury [...]

    Aus Houston ereilt uns die freudige Nachricht, dass unsere Kinoproduktion “Empire Me” beim diesjährigen Worldfest Houston mit dem Special Jury Award GRAND REMI in der Kategorie Best Independent Documentary Feature ausgezeichnet wurde.  Wir gratulieren dem Regisseur Paul Poet, der sich über die zweite Auszeichnung innerhalb kürzester Zeit freuen darf. Das 45. Worldfest fand zwischen dem 13. und 22. April in Houston, Texas statt.

    Worldfest Houston


  • 04/2012

    Praktikant/in Cross-Media

    Die gebrueder beetz filmproduktion hat in den letzten 10 Jahre mehr als 50 Dokumentationen und Dokumentarfilme für Kino und TV [...]

    Die gebrueder beetz filmproduktion hat in den letzten 10 Jahre mehr als 50 Dokumentationen und Dokumentarfilme für Kino und TV produziert. Seit zwei Jahren entwickeln wir auch neue TV-Internet Formate. Die eigens gegründete Cross-Media Abteilung verbindet dokumentarische Kompetenz mit neuen Denkansätzen aus Web, Game und Mobile zu neuen, crossmedialen Konzepten, um Inhalte im Internet für ein internationales und webaffines Publikum neu zu erzählen. Mit Projekten wie „Farewell Comrades! Interactive” (www.farewellcomrades.com) oder „Empire Me Interactive“ (www.empire-me.net) wurden zusammen mit ARTE neue Maßstäbe in diesem Bereich gesetzt.

    Zur Verstärkung unserer Cross Media Unit suchen wir eine/n Praktikant/in im Bereich Konzeption und Produktion. Während Deines Praktikums unterstützt Du uns bei der Stoffentwicklung und Produktion für crossmediale Formate, mit denen wir dokumentarische Inhalte auf neuen Plattformen erzählen. Neben inhaltlicher Entwicklung und technischer Umsetzung hilfst Du auch bei Finanzierungsstrategien und der Projektbetreuung.

    Zu Deinen Aufgaben gehören unter anderem:

    -   Recherche und Analyse von bestehenden Projekten am Markt, neuen Technologien und Themen

    -   Mitarbeit an der Konzeption und Produktion crossmedialer dokumentarischer Formate

    -   Mitwirken bei Fördervorhaben

    -   Vorbereitung von Präsentationen und Pitches

    -   Redaktionelle Betreuung der Online Projekte und der Firmenwebsite

    Anforderungen:

    -   Studium der Medien- oder Kommunikationswissenschaften oder vergleichbare Ausbildung mit Schwerpunkt interaktive Medien/Multimedia

    -   Wissen, was im Netz möglich ist und wo der Gestaltung und Technik Grenzen gesetzt sind

    -   Erfahrung mit Content Management und/oder Blog Systemen

    -   Sicherheit im Umgang mit Photoshop, idealerweise auch InDesign oder Flash

    -   Sprachkenntnisse: Englisch in Wort und Schrift, Französisch wünschenswert

    -   Zuverlässigkeit, Engagement und ein hohes Maß an Lernbereitschaft

    Das Praktikum sollte ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt sechs Monate dauern und wird mit 250€ pro Monat vergütet. Wir freuen uns auf Deine ausführlichen Bewerbungsunterlagen mit Referenzen per E-Mail an Sonja Schmidt ((Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)).


  • 04/2012

    “Lebt wohl, Genossen! Interactive” nominiert beim Deutsch-Französischen Journalistenpreis

    Die Nominierungen für den Deutsch-Französischen Journalistenpreis (DFJP) 2012 stehen fest. Wir freuen uns, mit “Lebt wohl, Genossen! Interactive” dabei zu [...]

    Die Nominierungen für den Deutsch-Französischen Journalistenpreis (DFJP) 2012 stehen fest. Wir freuen uns, mit “Lebt wohl, Genossen! Interactive” dabei zu sein. Der Deutsch-Französische Journalistenpreis gilt als einer der renommiertesten Journalistenpreise und wird am 28. Juni 2012 im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin verliehen.

    Deutsch-Französischer Journalistenpreises DFJP


  • 04/2012

    Transmedia Meeting Berlin zu Gast bei den Gebrüdern Beetz

    Über 50 Teilnehmer haben an dem vom Medienboard Berlin Brandenburg organisierten “Transmedia Meeting Berlin” für volle Räume im Berliner Büro [...]

    Über 50 Teilnehmer haben an dem vom Medienboard Berlin Brandenburg organisierten “Transmedia Meeting Berlin” für volle Räume im Berliner Büro der Gebrueder Beetz gesorgt. Nach der Vorstellung der verschiedenen interaktiven Projekte der Firma, wurde bis weit nach Mitternacht noch eifrig über alte und neue Medien diskutiert.