News

  • 04/2015

    Vorverkauf für „SUPERNERDS“ startet

    Unser transmediales Projekt „SUPERNERDS“ (Theaterregie: Angela Richter) geht in die erste Phase: Ab heute, den 7. April, gibt es Tickets […]

    Unser transmediales Projekt „SUPERNERDS“ (Theaterregie: Angela Richter) geht in die erste Phase: Ab heute, den 7. April, gibt es Tickets für den „Überwachungsabend“, der am 28. Mai live aus dem Schauspiel Köln im WDR gesendet wird.

    „SUPERNERDS“ ist ein innovatives TV-Live-Event, das die Erzählweisen von Theater, Fernsehen und interaktiven Medien verschmilzt. Das transmediale Projekt spürt dem Thema „Digitale Überwachung“ nach und lässt den Zuschauer hautnah erleben, was die Enthüllungen der „digitalen Dissidenten“ wie Edward Snowden, Jacob Applebaum oder Julian Assange für ihn persönlich bedeuten.

    Jetzt Tickets sichern
    Infos zum Projekt


  • 04/2015

    GARDENIA gewinnt den GRAND PRIZE beim FIFA

    Große Freude: unsere Koproduktion „Gardenia – Bevor der letzte Vorhang fällt“ wurde mit dem Grand Prize des Festival International du Film […]

    Große Freude: unsere Koproduktion „Gardenia – Bevor der letzte Vorhang fällt“ wurde mit dem Grand Prize des Festival International du Film Sur l’Art (FIFA) ausgezeichnet. Wir danken allen, die zum Erfolg dieses Films beigetragen haben!

    Das Festival findet seit über 30 Jahren in Montréal statt und ehrt Filme aus der ganzen Welt, die in besonderem Maß künstlerisch wertvoll sind. „Gardenia“ erzählt die außergewöhnlichen Geschichten einer Gruppe älterer Travestie-Darsteller zwischen 60 und 70 Jahren, die auf ihre alten Tage noch einmal den Mut gefunden haben, sich vor einem Weltpublikum auf die Bühne zu stellen. Mit einer großartigen Show namens “Gardenia”, unter der Regie von Alain Platel und Frank Van Laecke, tourten sie zwei Jahre lang durch alle fünf Kontinente.



  • 03/2015

    ‚100 JAHRE HOLLYWOOD‘ zum Jubliäum der Universal Studios

    Anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Universal Studios im März 2015 zeigen sowohl die German-American Heritage Foundation in Washington (21. März) […]

    Anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Universal Studios im März 2015 zeigen sowohl die German-American Heritage Foundation in Washington (21. März) als auch das Goethe Institut Los Angeles (9. April) unseren Film über den deutschen Auswanderer Carl Laemmle, einstiger Begründer der Universal Studios.

     

    Film Website
    German-American Heritage Foundation
    Goethe Institut Los Angeles


  • 03/2015

    EIN APARTMENT IN BERLIN goes USA

    „Ein Apartment in Berlin“ (in Koproduktion mit 3sat und RBB) ist für den Wettbewerb beim Palm Beach International Film Festival […]

    „Ein Apartment in Berlin“ (in Koproduktion mit 3sat und RBB) ist für den Wettbewerb beim Palm Beach International Film Festival angenommen. Das Festival findet vom 26. März bis zum 2. April in Florida statt und zieht seit 1996 Filmemacher und Besucher aus aller Welt an.

    Am 10. März läuft der Film außerdem im Goethe Institut Los Angeles, in Kooperation mit dem Los Angeles Jewish Film Festival und dem Jewish Journal inklusive anschließender Diskussion und Q&A mit Regisseurin Alice Agneskirchner, moderiert von Susan Freudenheim (Verlagschefin Jewish Journal).

    Palm Beach International Film Festival
    Goethe Institut Los Angeles
    Facebook
    Offizielle Website EIN APARTMENT IN BERLIN


  • 03/2015

    Kinder-Krimiserie ‚Trio‘ ausgezeichnet mit dem ‚Emil 2015‘

    Die von Gebrüder Beetz koproduzierte Serie wird von ‚TV Spielfilm‘ mit dem ‚Emil 2015‘ für gutes Kinderfernsehen geehrt. Die deutsch-norwegische […]

    Trio_Newsletter_200px

    Die von Gebrüder Beetz koproduzierte Serie wird von ‚TV Spielfilm‘ mit dem ‚Emil 2015‘ für gutes Kinderfernsehen geehrt. Die deutsch-norwegische Koproduktion (NRK, NDR) geht bereits in die dritte Staffel. Im Sommer beginnt der Dreh – diesmal auch in Deutschland.

     


  • 02/2015

    Die Yes Men mit Jakob Augstein im Gorki-Theater

    Bevor die berüchtigten Yes Men bei der Premiere unserer Koproduktion „The Yes Men Are Revolting“ am 10. Februar das Cinestar […]

    Bevor die berüchtigten Yes Men bei der Premiere unserer Koproduktion „The Yes Men Are Revolting“ am 10. Februar das Cinestar am Potsdamer Platz unsicher machen, unterhalten sich die beiden Aktivisten mit dem Journalisten Jakob Augstein im berühmten Gorki Theater.

     

    Seit 15 Jahren machen Mike Bonanno und Andy Bichlbaum mit verschiedensten Aktionen Großkonzerne und politische Einrichtungen unsicher. Im Gorki Theater spricht Jakob Augstein, Verleger der Wochenzeitung „Der Freitag“, mit den beiden über ihren Ehrgeiz und ihr Durchhaltevermögen globale Ungerechtigkeiten aufzudecken.

     

    Los geht’s am 8. Februar um 11:00 im Gorki Theater. Wir freuen uns auf euch.

    Programm Gorki Theater


  • 02/2015

    „Wir Geiseln der SS“ – Erstausstrahlung im April

    Unser aufwändig produziertes und mit hochkarätigem Cast besetztes Doku-Drama „Wir, Geiseln der SS“ feiert am 7. April um 20:15Uhr auf ARTE […]

    Unser aufwändig produziertes und mit hochkarätigem Cast besetztes Doku-Drama „Wir, Geiseln der SS“ feiert am 7. April um 20:15Uhr auf ARTE seine Deutschlandpremiere. 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs erzählt der Film die bisher unbekannte Leidensgeschichte der so genannten Sonder- und Sippenhäftlinge der SS: Als im April ’45 die deutsche Niederlage offensichtlich wird, zieht die SS mit ihren wertvollsten Gefangenen nach Süden in die „Alpenfestung“. Unter den Geiseln: Prinzen, Politiker und prominente Kriegsgefangene wie Lieutenant „Jimmy“ James von der Royal Air Force.
    Weitere Sendetermine: 10.04.2015 auf ORF, 14.04.2015 im ZDF

     

     


  • 02/2015

    Screen Nation Award-Nominierung für Madiba – Das Vermächtnis des Nelson Mandela

    Einmal mehr wurde unsere südafrikanische Koproduktion „Madiba – Das Vermächtnis des Nelson Mandela“ für einen renommierten Filmpreis nominiert.   Am 15. […]

    Einmal mehr wurde unsere südafrikanische Koproduktion „Madiba – Das Vermächtnis des Nelson Mandela“ für einen renommierten Filmpreis nominiert.

     

    Am 15. Februar wird in London entschieden, ob der Film die 10. Preisverleihung des Screen Nation Film Awards in der Sektion DIVERSITY IN FACTUAL PRODUCTION für sich entscheiden kann.

     

    Neben dem Special Jury Award der IDFA 2013 und der Grimme-Preis-Nominierung, dürfen wir nun auch auf britischem Parkett gespannt sein, ob Khalo Matabanes Dokumentation über den bedeutsamsten Gegner der Apartheid in London ausgezeichnet wird.

    Screen Nation Award


  • 02/2015

    Erstausstrahlung „Im Bann der Jahreszeiten“ auf arte & Launch der Scroll-Doku

    Im Bann der Jahreszeiten – Frühlingsfolgen: 16.-20 März 2015 Montag bis Freitag , jeweils um 19.30 Uhr Im Bann der […]

    Im Bann der Jahreszeiten – Frühlingsfolgen:
    16.-20 März 2015 Montag bis Freitag , jeweils um 19.30 Uhr
    Im Bann der Jahreszeiten – Sommerfolgen:
    15.-19. Juni 2015, Montag bis Freitag, jeweils um 19.30 Uhr
    Im Bann der Jahreszeiten – Herbstfolgen:
    21.-25. September 2015, Montag bis Freitag, jeweils 19.30 Uhr
    Im Bann der Jahreszeiten – Winterfolgen:
    14.-18. Dezember 2015, Montag bis Freitag, jeweils 19.30 Uhr

     

    Scroll-Doku "Frühling"


  • 02/2015

    Christian Beetz beim South Africa Panel

    Christian Beetz nimmt im Rahmen der Berlinale an der Panel-Diskussion zum Thema Deutsch-Südafrikanische Kooperationen teil. Dort wird er über die […]

    Christian Beetz nimmt im Rahmen der Berlinale an der Panel-Diskussion zum Thema Deutsch-Südafrikanische Kooperationen teil. Dort wird er über die Erfahrungen bei der Produktion von „Madiba – Das Vermächtnis des Nelson Mandela“ berichten, welche kürzlich für den Grimme Preis nominiert wurde. Die Diskussion findet am Freitag, den 06.02. 2015 um 10 Uhr im Maritim Hotel  in der Stauffenberg Straße 26 statt.

    Produktion "Madiba - Das Vermächtnis des Nelson Mandela"


  • 02/2015

    Christian Beetz präsentiert „Falcianis Liste“ beim MEDIA Innovation Showcase

    Bei der diesjährigen „Berlinale Conference“ der Euroäischen Kommission wird Christian Beetz beim ‚Innovation Show Case‘ unser MEDIA-gefördertes Projekt „Falcianis Liste“ […]

    Bei der diesjährigen „Berlinale Conference“ der Euroäischen Kommission wird Christian Beetz beim ‚Innovation Show Case‘ unser MEDIA-gefördertes Projekt „Falcianis Liste“ präsentieren. Die Konferenz steht unter dem Titel „Innovating European Film Business Models – Thinking Outside the national Box“. Sie findet am Montag, den 09.02.2015 von 9:00 – 18:00 Uhr im Ritz Carlton am Potsdamer Platz statt. Der ‚Innovation Show Case‘ beginnt um 14:30 Uhr.

    Zum Programm der Konferenz


  • 01/2015

    Postproduktion und Sendetermin für „Im Bann der Jahreszeiten“

    Nach mehr als drei Jahren Produktionszeit befindet sich unser Projekt „Im Bann der Jahreszeiten“ jetzt auf der Zielgeraden. Zwölf Drehteams […]

    Nach mehr als drei Jahren Produktionszeit befindet sich unser Projekt „Im Bann der Jahreszeiten“ jetzt auf der Zielgeraden. Zwölf Drehteams waren an insgesamt 360 Drehtagen auf dem europäischen Kontinent unterwegs, um über einhundert Protagonisten in ihrem Alltag und bei den Herausforderungen im Taktschlag der Natur zu begleiten. Nachdem im November 2014 die letzte Klappe fiel, stehen wir nun in der Postproduktion vor der schwierigen Aufgabe, die vielen wunderbaren Geschichten zu einer großen Erzählung zu verbinden. Mittlerweile gibt es auch schon einen Termin für die Erstausstrahlung: In der Woche vom 16.03. bis 20.03.2015 werden täglich um 19:30 Uhr die fünf Frühlingsfolgen unserer 20-teiligen Dokumentationsreihe auf ARTE gezeigt. Im Sommer, Herbst und Winter laufen dann saisonal die übrigen Folgen – jeweils in einer Themenwoche auf ARTE. Außerdem werden MDR, SWR und NDR, die „Im Bann der Jahreszeiten“ koproduziert haben, unsere Reihe zu einem späteren Zeitpunkt ausstrahlen. Es wird also auch für uns langsam Zeit, die Früchte unserer Arbeit zu ernten.

     

     


  • 01/2015

    Georg Tschurtschenthaler als Experte beim story:first Lab

    Unser Producer Georg Tschurtschenthaler war als Experte für Audience Engagement und Partizipation in München unterwegs. Anlass war das erste story:first […]

    Unser Producer Georg Tschurtschenthaler war als Experte für Audience Engagement und Partizipation in München unterwegs. Anlass war das erste story:first – digital storytelling lab, das für die Entwicklung von neuartigen, plattformübergreifenden Medienprojekten gegründet wurde. Das Lab fand vom 29. bis 30.01. statt; die Experten betreuten sechs Projekte, die aus über 120 Einreichungen ausgewählt worden waren. Als Case Study stellte Georg Tschurtschenthaler unser crossmediales Projekt „Die Wikinger“ (Film/Game/App) vor.

    Alle Infos zu story:first
    Bericht beim Bayerischen Filmzentrum


  • 01/2015

    Grimme-Preis-Nominierung für „Madiba – Das Vermächtnis des Nelson Mandela“

    Unsere südafrikanische Koproduktion „Madiba – das Vermächtnis des Nelson Mandela“ ist für den Grimme-Preis 2015 in der Kategorie Information & […]

    Unsere südafrikanische Koproduktion „Madiba – das Vermächtnis des Nelson Mandela“ ist für den Grimme-Preis 2015 in der Kategorie Information & Kultur/Spezial nominiert. Der Regisseur Khalo Matabane erschafft ein facettenreiches Bild des lebenden Mythos „Nelson Mandela“. Er spricht weltweit mit dessen Weggefährten, Apartheid-Opfern ebenso wie großen Intellektuellen und internationalen Politikern. Es gilt, Mandelas Botschaft von Freiheit, Vergebung und Versöhnung – aus historischer Perspektive, aber auch im Hinblick auf die heutige Welt – zu interpretieren. Provokativ, überraschend, anregend. Die Preisverleihung findet am 27. März 2015 statt. Wir drücken die Daumen!