News

  • 10/2013

    “Die Akte Beethoven” heute Abend auf Arte

    Bereits mit 31 Jahren ist Beethoven praktisch taub, noch bevor er die meisten seiner bahnbrechenden Werke komponiert und Musikgeschichte geschrieben [...]

    Bereits mit 31 Jahren ist Beethoven praktisch taub, noch bevor er die meisten seiner bahnbrechenden Werke komponiert und Musikgeschichte geschrieben hat. Ein tauber Komponist? Wie ist so etwas möglich? Wir öffnen die Akte Beethoven – heute um 21:50 Uhr auf Arte.


  • 10/2013

    “Die Akte Zarah Leander” bis Mittwoch in der Arte-Mediathek

    Nazi-Diva, Künstlerin oder Sowjetspionin? Bis Mittwoch Abend kann man den Film noch in der Arte Mediathek schauen und es herausfinden.

    Nazi-Diva, Künstlerin oder Sowjetspionin? Bis Mittwoch Abend kann man den Film noch in der Arte Mediathek schauen und es herausfinden.

    "Die Akte Zarah Leander" in der Arte-Mediathek


  • 10/2013

    3.Platz für „Wagnerwahn“ beim Prix Europa 2013

    Erfreuliche Neuigkeiten haben uns am Wochenende erreicht: Unser crossmediales Projekt „Wagnerwahn“ – nominiert in der Kategorie „Best Online Production“ konnte [...]

    Erfreuliche Neuigkeiten haben uns am Wochenende erreicht: Unser crossmediales Projekt „Wagnerwahn“ – nominiert in der Kategorie „Best Online Production“ konnte sich aus 30 nominierten Projekten den 3.Platz sichern. Gleich hinter dem Gewinnerprojekt aus Belgien „The Big Election Ask“ und der britischen Produktion „BBC SPORT LONDON 2012 OLYMPICS WEBSITE“. Wir freuen uns sehr über die Platzierung und gratulieren den belgischen und britischen Gewinnern.

    Der 1987 in West-Berlin gegründete Prix Europa ist das größte trimediale Festival in Europa und ein Wettbewerb für Fernseh-, Hörfunk- und Online-Produktionen.

    Prix Europa 2013


  • 10/2013

    “Die Akte Zarah Leander” heute Abend auf ARTE

    Wir schließen uns mit einem TV-Tipp dem NEUEN DEUTSCHLAND an: “Die grandiose Doku »Akte Zarah Leander«, wo der NS-Star Mittwoch [...]

    Wir schließen uns mit einem TV-Tipp dem NEUEN DEUTSCHLAND an: “Die grandiose Doku »Akte Zarah Leander«, wo der NS-Star Mittwoch um 22.20 Uhr im Stile japanischer Anime seziert wird.” Heute um 22:20 auf ARTE, der zweite Teil der Reihe “Die Kulturakte”.

    Link zum Artikel des NEUEN DEUTSCHLAND


  • 10/2013

    Crossmedia-Projekt „Wikinger“ beim Documentary Campus

    Producer Onno Ehlers wird am Samstag, 26.Oktober um 12:00 Uhr beim Documentary Campus das crossmediale Projekt “Wikinger” (2-teilige Dokuserie über [...]

    Producer Onno Ehlers wird am Samstag, 26.Oktober um 12:00 Uhr beim Documentary Campus das crossmediale Projekt “Wikinger” (2-teilige Dokuserie über “Die Frauen der Wikinger” und das click-and-point Adventuregame “Wikinger”) vorstellen. Das Online-Lernspiel ist für Kinder und Jugendliche von 9-13 Jahren konzipiert und bringt ihnen europäische Geschichte des Jahres 845 und die Kultur der Wikinger auf spielerische Weise näher.
    Documentary Campus fördert die Entwicklung von international vermarktbaren, nicht-fiktionalen Programmen und bietet dazu ein marktnahes Training für Profis und Nachwuchs im Dokumentarfilmbereich.

    Documentary Campus


  • 10/2013

    “Die Akte Pasolini” nur noch heute in der ARTE Mediathek

    Letzte Chance unseren Dokumentarfilm “Die Akte Pasolini” in der ARTE Mediathek zu sehen: nur noch bis heute Abend!

    Letzte Chance unseren Dokumentarfilm “Die Akte Pasolini” in der ARTE Mediathek zu sehen: nur noch bis heute Abend!

    "Die Akte Pasolini" auf Arte+7


  • 10/2013

    Gelungene Premiere von “Die Akte Zarah Leander”

    Danke an alle Gäste und Beteiligte für eine tolle Vorstellung im Felleshus: Ein voll besetzter Kinosaal, interessierte Zuschauer und rege [...]

    Zarah_Leander_Premiere_06 Zarah_Leander_Premiere_01 Zarah_Leander_Premiere_02 Zarah_Leander_Premiere_03 Zarah_Leander_Premiere_05 Zarah_Leander_Premiere_04 Zarah_Leander_Premiere_08 Zarah_Leander_Premiere_07

    Danke an alle Gäste und Beteiligte für eine tolle Vorstellung im Felleshus: Ein voll besetzter Kinosaal, interessierte Zuschauer und rege Filmdiskussion im Anschluss an den Film. Für alle, die Samstagabend keine Zeit hatten – hier nun einige Impressionen:


  • 10/2013

    Make Love Pressegespräch heute

    Einen ersten Einblick in unser neues trimediales Projekt „Make Love – Liebe kann man Lernen“ gibt heute ein Pressegespräch um [...]

    Einen ersten Einblick in unser neues trimediales Projekt „Make Love – Liebe kann man Lernen“ gibt heute ein Pressegespräch um 15.30 Uhr im Nhow Hotel in Berlin.
    Ann-Marlene Henning, Autorin des gleichnamigen Bestseller-Aufklärungsbuches „Make Love“ und Paar- und Sexualtherapeutin, Peter Dreckmann, Unterhaltungschef des MDR Fernsehens, sowie weitere Vertreter des MDR und SWR und Christian Beetz, Produzent Gebrueder Beetz stellen erstmals Ausschnitte aus der TV-Dokumentation und dem Webspecial vor. Gedreht wurde für die TV-Sendung u.a. mit Bauarbeitern aus Berlin, Leipziger Schulkindern und deren Eltern, Paaren aus Stuttgart und Singles aus Hamburg und Baden-Baden. Das Projekt wurde visuell hochwertig und mit filmischer Ästhetik umgesetzt und wirkt dabei gleichzeitig dokumentarisch, poetisch und unterhaltsam.
    Einen ersten Vorgeschmack auf die Sendung gibt auch, ein sehr lesenswerter Artikel, der aktuell auf Zeit Online zu lesen ist:

    Zeit Online Artikel