News

  • 04/2015

    “Die Frauen der Wikinger” gewinnt Silver World Medal bei New York Festivals 2015

    Unser zweiteiliges Doku-Drama “Die Frauen der Wikinger” wurde vom diesjährigen New York Festival mit der Verleihung der Silver World Medal [...]

    Unser zweiteiliges Doku-Drama “Die Frauen der Wikinger” wurde vom diesjährigen New York Festival mit der Verleihung der Silver World Medal in der Sektion “Bestes Doku-Drama” geehrt. Seit 1957 zeichnet das Festival besonders kreative Werke aus Film und Fernsehen aus, dieses Jahr wurden Einreichungen aus 50 Ländern entgegen genommen. Umso größer ist daher unsere Freude und wir möchten uns bei allen bedanken, die das Projekt begleitet und unterstützt haben. Die Preisverleihung fand vor wenigen Tagen in Las Vegas statt.

    New York Festivals
    Facebook Page


  • 04/2015

    Christian Beetz als Mitglied der Transmedia-Jury

    Christian Beetz wird beim diesjährigen DOK.forum im Rahmen des Marktplatzes Mitglied der Transmedia-Jury werden. Innerhalb der Veranstaltung am 10. Mai [...]

    Christian Beetz wird beim diesjährigen DOK.forum im Rahmen des Marktplatzes Mitglied der Transmedia-Jury werden. Innerhalb der Veranstaltung am 10. Mai 2015 werden fünf Projekte aus der ganzen Welt vorgestellt und aus verschiedenen Perspektiven besprochen. Ziel der Veranstaltung ist es, über ein gesteuertes Matchmaking die Erreichung von neuen Koproduktionen zu fördern. Das DOK.forum ist eine Veranstaltung im Rahmen des DOK.fest in München, welches vom 07. bis zum 17. Mai 2015 stattfindet.


  • 04/2015

    Vorverkauf für “SUPERNERDS” startet

    Unser transmediales Projekt “SUPERNERDS” (Theaterregie: Angela Richter) geht in die erste Phase: Ab heute, den 7. April, gibt es Tickets [...]

    Unser transmediales Projekt “SUPERNERDS” (Theaterregie: Angela Richter) geht in die erste Phase: Ab heute, den 7. April, gibt es Tickets für den „Überwachungsabend“, der am 28. Mai live aus dem Schauspiel Köln im WDR gesendet wird.

    “SUPERNERDS” ist ein innovatives TV-Live-Event, das die Erzählweisen von Theater, Fernsehen und interaktiven Medien verschmilzt. Das transmediale Projekt spürt dem Thema “Digitale Überwachung” nach und lässt den Zuschauer hautnah erleben, was die Enthüllungen der “digitalen Dissidenten” wie Edward Snowden, Jacob Applebaum oder Julian Assange für ihn persönlich bedeuten. SUPERNERDS entsteht in Koproduktion mit dem WDR, in Kooperation mit dem Schauspiel Köln und wird gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW.

    Jetzt Tickets sichern
    Infos zum Projekt


  • 04/2015

    GARDENIA gewinnt den GRAND PRIZE beim FIFA

    Große Freude: unsere Koproduktion “Gardenia – Bevor der letzte Vorhang fällt” wurde mit dem Grand Prize des Festival International du Film [...]

    Große Freude: unsere Koproduktion “Gardenia – Bevor der letzte Vorhang fällt” wurde mit dem Grand Prize des Festival International du Film Sur l’Art (FIFA) ausgezeichnet. Wir danken allen, die zum Erfolg dieses Films beigetragen haben!

    Das Festival findet seit über 30 Jahren in Montréal statt und ehrt Filme aus der ganzen Welt, die in besonderem Maß künstlerisch wertvoll sind. “Gardenia” erzählt die außergewöhnlichen Geschichten einer Gruppe älterer Travestie-Darsteller zwischen 60 und 70 Jahren, die auf ihre alten Tage noch einmal den Mut gefunden haben, sich vor einem Weltpublikum auf die Bühne zu stellen. Mit einer großartigen Show namens “Gardenia”, unter der Regie von Alain Platel und Frank Van Laecke, tourten sie zwei Jahre lang durch alle fünf Kontinente.



  • 03/2015

    ’100 JAHRE HOLLYWOOD’ zum Jubliäum der Universal Studios

    Anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Universal Studios im März 2015 zeigen sowohl die German-American Heritage Foundation in Washington (21. März) [...]

    Anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Universal Studios im März 2015 zeigen sowohl die German-American Heritage Foundation in Washington (21. März) als auch das Goethe Institut Los Angeles (9. April) unseren Film über den deutschen Auswanderer Carl Laemmle, einstiger Begründer der Universal Studios.

     

    Film Website
    German-American Heritage Foundation
    Goethe Institut Los Angeles


  • 03/2015

    EIN APARTMENT IN BERLIN goes USA

    “Ein Apartment in Berlin” (in Koproduktion mit 3sat und RBB) ist für den Wettbewerb beim Palm Beach International Film Festival [...]

    “Ein Apartment in Berlin” (in Koproduktion mit 3sat und RBB) ist für den Wettbewerb beim Palm Beach International Film Festival angenommen. Das Festival findet vom 26. März bis zum 2. April in Florida statt und zieht seit 1996 Filmemacher und Besucher aus aller Welt an.

    Am 10. März läuft der Film außerdem im Goethe Institut Los Angeles, in Kooperation mit dem Los Angeles Jewish Film Festival und dem Jewish Journal inklusive anschließender Diskussion und Q&A mit Regisseurin Alice Agneskirchner, moderiert von Susan Freudenheim (Verlagschefin Jewish Journal).

    Palm Beach International Film Festival
    Goethe Institut Los Angeles
    Facebook
    Offizielle Website EIN APARTMENT IN BERLIN


  • 03/2015

    Kinder-Krimiserie ‘Trio’ ausgezeichnet mit dem ‘Emil 2015′

    Die von Gebrüder Beetz koproduzierte Serie wird von ‘TV Spielfilm’ mit dem ‘Emil 2015′ für gutes Kinderfernsehen geehrt. Die deutsch-norwegische [...]

    Trio_Newsletter_200px

    Die von Gebrüder Beetz koproduzierte Serie wird von ‘TV Spielfilm’ mit dem ‘Emil 2015′ für gutes Kinderfernsehen geehrt. Die deutsch-norwegische Koproduktion (NRK, NDR) geht bereits in die dritte Staffel. Im Sommer beginnt der Dreh – diesmal auch in Deutschland.

     


  • 02/2015

    Die Yes Men mit Jakob Augstein im Gorki-Theater

    Bevor die berüchtigten Yes Men bei der Premiere unserer Koproduktion “The Yes Men Are Revolting” am 10. Februar das Cinestar [...]

    Bevor die berüchtigten Yes Men bei der Premiere unserer Koproduktion “The Yes Men Are Revolting” am 10. Februar das Cinestar am Potsdamer Platz unsicher machen, unterhalten sich die beiden Aktivisten mit dem Journalisten Jakob Augstein im berühmten Gorki Theater.

     

    Seit 15 Jahren machen Mike Bonanno und Andy Bichlbaum mit verschiedensten Aktionen Großkonzerne und politische Einrichtungen unsicher. Im Gorki Theater spricht Jakob Augstein, Verleger der Wochenzeitung “Der Freitag”, mit den beiden über ihren Ehrgeiz und ihr Durchhaltevermögen globale Ungerechtigkeiten aufzudecken.

     

    Los geht’s am 8. Februar um 11:00 im Gorki Theater. Wir freuen uns auf euch.

    Programm Gorki Theater