Digital Diary

DIGITAL DIARY ist ein radikales, neues Fernsehformat, das Woche für Woche aus dem Ozean der digitalen Bilder ein visuelles Tagebuch unseres Lebens erstellt. DIGITAL DIARY verbindet autobiographische Filme, künstlerische Impressionen, journalistische Formen und Service-Angebote zu einem universellen BlogTV.


Digital Diary

DIGITAL DIARY ist ein radikales, neues Fernsehformat, das täglich aus dem Ozean der digitalen Bilder ein visuelles Tagebuch unseres Lebens erstellt.
DIGITAL DIARY verbindet künstlerische Impressionen, biografische Spurensuche, journalistische Formen und Service-Angebote zu einer Art universellem BlogTV. Künstler und Video-Jockeys mixen Material, das Menschen aus der ganzen Welt mit ihren Camcordern und Fotohandys aufgenommen haben, zu einem ganz eigenständigen Bilderstrom.
In DIGITAL DIARY werden täglich visuell oder inhaltlich aufregende Videoblogs und Internet-Seiten präsentiert, wird die nötige Hard- und Software für die Diaristen der neuen Zeit getestet und vorgestellt.
Im Mittelpunkt des Magazins aber stehen die ganz nahen, persönlichen Geschichten, von den Protagonisten selbst gedreht. Unser Moderator/Moderatorin beziehen persönlich Stellung, liefern mit ihren eigenen täglichen Digital Diaries  zum Auftakt der Sendung eine Einordnung der Ereignisse des Tages, von Politik, Wirtschaft, Kultur bis hin zu Alltäglichkeiten.
Mit authentischem Material, in DIGITAL DIARY bearbeitet und strukturiert, schreiben wir einen Roman unserer Zeit.

Idee und Konzept: Fred Grimm und Reinhardt Beetz
Regie: Reinhardt Beetz
Produktionsleitung: Thomas Fischer

  • Digital Diary - Sexualität weltweit

    SWR
    14. Juli 2016 um 00:55 Uhr