Digitale Dissidenten

Digitale Dissidenten sind die Krieger des digitalen Zeitalters: Republikanische Patrioten, radikale Anarchisten und Cyber-Hippies kämpfen Seite an Seite für Transparenz und Privatsphäre in der digitalen Welt, die in immer mehr Teile unseres Lebens einbricht. Dafür sitzen sie im Gefängnis, leben im Exil oder haben Karriere und Familie verloren. Von vielen werden sie als Helden gefeiert, Kritiker, Geheimdienste und Konzerne verurteilen ihre Aktionen als Angriff auf unsere Sicherheit. Warum tun sie das? Was treibt sie an? Und wovor warnen sie uns?

„Digitale Dissidenten“ ist Teil des transmedialen Medienevents SUPERNERDS.

News

  • 04/2016 - SUPERNERDS beim DOK.fest München und Sheffield DocFest

    Das transmediale Projekt wird am 7. und 10. Mai auf dem DOK.fest München und am 12. Juni auf dem Sheffield [...]

    Das transmediale Projekt wird am 7. und 10. Mai auf dem DOK.fest München und am 12. Juni auf dem Sheffield DocFest in Großbritannien vorgestellt. Im Rahmen des Dok.Fest München gibt es zwei interaktive Präsentationen: Am 7. Mai in den Kammerspielen München und am 10. Mai im Rahmen von Dok.Education vor rund 300 Schülern. Dabei wird den Schülern mit interaktiven Tools spürbar gemacht, welche Spuren sie im Netzt hinterlassen. Anschließend wird der Film "Digitale Dissidenten" gezeigt, der die Motivation der Whistleblower wie Edward Snowden oder William Binney darstellt. Auf dem Sheffiled Doc/Fest am 12. Juni wird Georg Tschurtschenthaler durch das Event "A Night of Surveillance: The Supernerds Experience" führen und den Zuschauern spielerisch vor Augen führen, wie leicht es ist, in ihre Privatsphäre einzudringen.    

    DOK.fest München
    Offizielle Website: SUPERNERDS- Ein Überwachungsabend
    Sheffield Doc/fest
    SUPERNERDS auf Facebook
    Teilprojekt: Digitale Dissidenten


  • 11/2015 - "Digitale Dissidenten" ab jetzt auf iTunes erhältlich

    Nach dem Festival-Erfolg von 2015, ist der Dokumentarfilm von Cyril Tuschi, u.a. mit Julian Assange, Edward Snowden, Daniel Ellsberg und [...]

    Nach dem Festival-Erfolg von 2015, ist der Dokumentarfilm von Cyril Tuschi, u.a. mit Julian Assange, Edward Snowden, Daniel Ellsberg und William Binney, ab jetzt auch auf iTunes erhältlich! Der Film gibt Einblicke in die Motive, Ziele und Widersprüche der Menschen, die für Transparenz und Privatsphäre in der digitalen Welt kämpfen. Im Konflikt zwischen Freiheit und Sicherheit, werden Sie von vielen als Helden gefeiert, von Geheimdiensten und Konzernen für ihre Taten verurteilt. Warum tun sie das? Was treibt sie an? Und wovor warnen sie uns? Digitale Dissidenten

    iTunes
    Weitere Infos zum Film


  • 10/2015 - „Digitale Dissidenten“ auf dem WATCH DOCS.Human Rights in Film IFF Warschau und dem São Paulo International Film Festival 2015

    Gleich ein doppelter Erfolg für unseren Dokumentarfilm „Digitale Dissidenten“: Cyril Tuschis Film wird sowohl auf dem 15. WATCH DOCS. Human [...]

    Gleich ein doppelter Erfolg für unseren Dokumentarfilm „Digitale Dissidenten“: Cyril Tuschis Film wird sowohl auf dem 15. WATCH DOCS. Human Rights in Film IFF in Warschau (4. – 10. Dezember 2015) als auch auf dem 39. São Paulo International Film Festival (22. Oktober – 04. November 2015) gezeigt. Der Film, in dem unter anderem Edward Snowden, Julian Assange und Daniel Ellsberg zu Wort kommen, befasst sich mit Menschen, die sich für Transparenz und Privatsphäre in einer digitalen Welt einsetzen.

    15. WATCH DOCS.Human Rights in Film 2015
    39. São Paulo International Film Festival 2015


Projekte


  • GBF_Supernerds_Artikelbild

    SUPERNERDS


Digitale Dissidenten

Digitale Dissidenten sind die Krieger des digitalen Zeitalters: Republikanische Patrioten, radikale Anarchisten und Cyber-Hippies kämpfen Seite an Seite für Transparenz und Privatsphäre in der digitalen Welt, die in immer mehr Teile unseres Lebens einbricht. Dafür sitzen sie im Gefängnis, leben im Exil oder haben Karriere und Familie verloren. Von vielen werden sie als Helden gefeiert, Kritiker, Geheimdienste und Konzerne verurteilen ihre Aktionen als Angriff auf unsere Sicherheit. Warum tun sie das? Was treibt sie an? Und wovor warnen sie uns?

Im Mittelpunkt des Films stehen Menschen, die aus unterschiedlichen Motiven zu „Digitalen Dissidenten“ wurden: NSA-Whistleblower wie Edward Snowden, Thomas Drake und William Binney, der Journalist Daniel Ellsberg, der seit der Veröffentlichung der Pentagon Papers in den 1970er Jahren als Ur-Vater der Whistleblower gilt oder die ehemalige britische MI5-Agentin Annie Machon. Sie haben jahrelang selbst im System gearbeitet und es schließlich von innen angegriffen, indem sie sensible Daten offengelegt haben. WikiLeaks-Gründer Julian Assange hat in seinem Kampf für radikale Transparenz das System von außen bedroht, indem er geheime Daten veröffentlicht und somit u. a. Kriegsverbrechen der USA im Irak aufgedeckt.

Neben der Perspektive der Protagonisten, machen Interviews mit der FAZ-Autorin und Big-Data-Expertin Yvonne Hofstetter, CDU-Politiker Stephan Mayer, dem ehemaligen Kulturstaatsminister und Philosophen Julian Nida-Rümelin oder dem Mitgründer des Chaos Computer Clubs Bernd Fix, das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln für ein breiteres Publikum zugänglich.

„Digitale Dissidenten“ ist Teil des transmedialen Medienevents „Supernerds“ (TV-Event, Theaterstück „Die Avantgarde der Supernerds“ von Angela Richter, Buch, Internet), das am 28. Mai im WDR das Thema Überwachung erlebbar macht.

Regie: Cyril Tuschi
Buch: Georg Tschurtschenthaler, Cyril Tuschi
Kamera: Peter Dörfler
Montage: Annette Muff
Ton: Frank Bubenzer
Dramaturgische Beratung: Sebastian Stobbe
Text: Karl Alexander Weck, Kerstin Meyer-Beetz
Musik: Stein Berge Svendsen
Zeichnung & Animation: Michael Marks, Tobias Fröhlich
Grafik & Animation: Matthias Paeper, Tom Chr. Lilletvedt
Leitung Postproduktion: Philipp Weigold
Assistenz Postproduktion: Leonard Israel
Farbkorrektur: André Froelian
Visuelle Effekte: Jessica Rudolph, Falco Seliger
Mischtonmeister: Jörg Höhne
Herstellungsleitung: Kathrin Isberner
Produktionsleitung: Anique Roelfsema, Johannes Knoll
Producer: Georg Tschurtschenthaler, Zora Nessl
Redaktionsassistenz: Franziska Brozio
Produzent: Christian Beetz
Koproduzent (Piraya Film): Torstein Grude
Redaktion WDR: Christiane Hinz

Koproduktion

WDR_logo_schwarz_2012 piraya film_logo

Kooperation

Journeyman Website

Förderer

FilmstiftungNRW_logo
  • Digitale Dissidenten

    WDR
    28. Mai 2015 um 22:00 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    EinsFestival
    29. Mai 2015 um 21:45 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    Cinéma Quartier Latin - Montréal World Film Festival
    01. September 2015 um 18:30 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    Cinéma Quartier Latin - Montréal World Film Festival
    06. September 2015 um 09:30 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    WDR
    11. September 2015 um 07:45 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    WDR
    18. September 2015 um 07:45 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    Raindance Film Festival - London
    26. September 2015 um 14:15 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    Raindance Film Festival - London
    27. September 2015 um 12:10 Uhr

  • SUPERNERDS bei der Cologne Conference

    Der große Culture Day - Köln
    29. September 2015 um 11:00 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    Sala Cinemário - 39. São Paulo International Film Festival
    22. Oktober 2015 um 22:00 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    ESPAÇO ITAÚ DE CINEMA - FREI CANECA 4 - 39. São Paulo International Film Festival
    23. Oktober 2015 um 15:45 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    Phoenix
    24. Oktober 2015 um 22:30 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    CINE OLIDO - 39. São Paulo International Film Festival
    27. Oktober 2015 um 15:00 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    Phoenix
    30. Oktober 2015 um 02:15 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    CINE OLIDO - 39. São Paulo International Film Festival
    30. Oktober 2015 um 17:00 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    CINESALA - 39. São Paulo International Film Festival
    01. November 2015 um 14:00 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    EinsFestival
    10. November 2015 um 15:00 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    EinsFestival
    11. November 2015 um 04:45 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    EinsFestival
    11. November 2015 um 09:00 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    EinsFestival
    14. November 2015 um 13:20 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    Lipperlandhalle - Lemgo
    27. Januar 2016 um 14:00 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    Phoenix
    19. März 2016 um 22:30 Uhr

  • Digitale Dissidenten

    WDR
    11. Mai 2016 um 23:30 Uhr