Islands Künstler und die Sagas (Interactive)

Brodelnde Erde, heiße Quellen, steile Küsten und zarte Frühlingswiesen, eisige, dunkle Wintertage und lange Sommernächte – Island ist ein Land der Extreme. Doch die Insel im Atlantik ist nicht nur ein geologischer, sondern auch ein kreativer Hotspot. Das Webformat Islands Künstler und die Sagas macht das Land und dessen kreatives Brodeln als Teil eines crossmedialen Projekts im Internet erlebbar.

Jetzt Online:
islandsagas.arte.tv

News

  • 09/2011 - “Islands Künstler und die Sagas (Interactive)” online

    Es ist soweit: Das interaktive Webformat „Islands Künstler und die Sagas“ ist online!

    Es ist soweit: Das interaktive Webformat "Islands Künstler und die Sagas" ist online!

    Islands Künstler und die Sagas


Projekte


  • Island_Artikelbild1

    Islands Künstler und die Sagas


Islands Künstler und die Sagas (Interactive)

Für Kreativität bedarf es Mut, Grenzen zu überschreiten, und das Vertrauen, dass im Überschreiten des Kognitiven, im Chaos und Irrationalem, Neues und Ordnendes entsteht. Kreativität ist eine Reise ins Ungewisse.

Islands Künstler und die Sagas bietet einen intuitiven und interaktiven Zugang zur kreativen und kulturellen Landschaft Islands. Die multimediale Entdeckungsreise führt über die Motive CHAOS, ISOLATION, ERBE, INTUITION, MUT, INSPIRATION, HEIMAT und SEHNSUCHT hin zu isländischen Künstlern und ihrer charakteristischen Beziehung zum Vulkaninselstaat.
Acht ausgewählte Auszüge der Grettis-Saga repräsentieren in diesem Rahmen das kulturelle Erbe der Isländersagas und schaffen eine authentische Folie, vor der die Gegenwartskultur Islands abgebildet wird.

Konzeption:
Lena Thiele
Webdesign und Programmierung:
Jens-Uwe Grau
Kamera:
Birgit Gudjonsdottir, Helga Brekkan
Schnitt:
Christian R. Timmann
Musik:
Hilmar Örn Hilmarsson, Valdimar Jóhansson, Simon Schmidt
Texte:
Annette Brüggemann, Judith Fächner
Basierend auf der Dokumentation "Islands Künstler und die Sagas"
Ein Film von Helga Brekkan
Producer:
Sonja Schmidt
Produzent:
Christian Beetz
Redaktion:
Kathrin Brinkmann (ZDF/ARTE),
Dr. Thomas Martin Salb (ARTE Deutschland)
Thomas J. Weiss (ARTE Deutschland)
Dank an:
Andreas Vollmer, S. Fischer Verlag

Koproduktion

zdf_logo_dummy

Kooperation

arte_logo
  • Artikel im ARTE Magazin 11/2011

    Das ARTE Magazin berichtet über "Islands Künstler und die Sagas (Interactive)" und wie dort "die Vielfalt des Landes Stück für Stück entdeckt werden" kann.